Rechtezertifizierung mit dem Attestation Prozess

Überprüfen Sie die Benutzerberechtigungen Ihrer Mitarbeitenden mittels Rechtezertifizierung in regelmäßigen Zeitabständen? Immer mehr Unternehmen sind verpflichtet, aufgrund gesetzlichen Verordnungen oder Compliance Anforderungen von Auditoren, interner Revision oder Wirtschaftsprüfern, die Benutzerberechtigungen der eigenen Mitarbeitenden zu überprüfen.

Hat jeder Mitarbeitende nur die Zugriffs- bzw. Benutzerberechtigungen die er für die Ausführung seiner Arbeit benötigt? 

Geschieht die Überprüfung manuell bzw. mittels Excel- Tabelle? Die Vorteile und der Nutzen, welche der Attestation Prozess mit sich bringt, verschwindet dadurch bedauerlich schnell. Tagtäglich treten nämlich neue Mitarbeitende ins Unternehmen ein, wechseln Ihre Abteilung oder benötigen projektbezogene Berechtigungen für begrenzte Zeit. Das Sicherheitsrisiko von unnötig vergebenen Zugriffs- und Benutzerberechtigungen wächst. Der Attestation Prozess erfüllt seinen Zweck nicht (mehr).

Was kann man dagegen tun?  

Für die nachvollziehbare Rezertifizierung sind wir überzeugt, dass ganzheitliche Identity & Access Management Lösungen unterstützend dienen. Sowohl die Qualität des Attestation Prozesses als auch die erforderte Sicherheit (niemand soll Zugriffs- und Benutzerrechte besitzen, die er nicht benötigt) können sichergestellt werden können.

 

Wir zeigen Ihnen im Webinar,

a) wie der korrekte Prozess einer qualitativ hochwertigen Rezertifizierung aussieht.

b) wer Aufgaben und Verantwortung im Attestation Prozess zu erledigen bzw. zu übernehmen hat.

c) wie Sie nachhaltig die erforderte Qualität Ihrer Benutzerberechtigungen sicherstellen können.

d) eine Lösung zur effizienten Rechtezertifizierung.

e) wie Sie den Aufwand des Attestation Prozess drastisch verringern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.